Jubiläum

Wir werden 100

1919 – 2019

Zunächst gratulieren wir unserer Gemeinde zu ihrem 750. Geburtstag. Unser Spielmannszug wurde erst 650 Jahre nach der „Appen – Gründung“ ins Leben gerufen.

Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Appen, das musikalische Aushängeschild unserer Gemeinde, existiert seit dem 1. Juni 100 Jahre. Wir meinen, das ist ein Grund zu feiern.

Es bedarf einiger Anmerkungen über die Zeit vor 1919. Bei der Durchsicht alter Protokolle stellten wir fest, dass bereits am 15. März 1891 eine Musikabteilung innerhalb unserer Feuerwehr gebildet wurde, der 6 Kameraden angehörten. Es waren: Jürgen Voß, Hermann Rawe, Heinrich Huckfeldt, Wilhelm Gätjens, Johannes Meyer und Johannes Arpe, der auch die Ausbildung leitete. Bei allen Jubiläen wurde bisher aber das Gründungsjahr 1919 berücksichtigt.

1889 wurde unsere Freiwillige Feuerwehr gegründet.

Die offizielle Gründung folgte schließlich am Sonntag, den 1. Juni 1919 durch Johannes Kaland, dem Großvater des heutigen Ehrenwehrführers Hans Wilhelm Kaland. Unserem Spielmannszug gehörten seinerzeit etwa 8 – 10 Spielleute an.

Der Spielmannszug wurde damals gegründet, um bei Feuerwehr-Angelegenheiten zu musizieren und die Kameraden damit zu unterhalten.

Umfasste unser Repertoire früher ausschließlich Märsche, so wandelte sich im Laufe der letzten 30 Jahre die Musikrichtung komplett. Diesen Wandel haben wir unserem damaligen Ausbilder Erich Schütz zu verdanken.

Infobroschüre 100 Jahre Spielmannszug FF Appen

Heute besteht der Spielmannszug nicht nur aus Flötern und Trommlern, sondern aus überwiegend jungen, hervorragend ausgebildeten Musikern, die fast nur noch moderne und beliebte Musikstücke vortragen.

Unsere Stärke war auch stets der Zusammenhalt im Zug und die vorbildliche Jugendarbeit in unserer Gemeinde. Das zeigt sich auch daran, dass es in diesen 100 Jahren lediglich 6 Vorsitzende gab! Es waren Johannes Kaland, Heinrich Hasteden, Hans Wilhelm Kaland, Uwe Pein, Rolf Heidenberger und Andreas Martens.

Gerade in den letzten 20 Jahren vollzog sich ein kompletter Generationswechsel. So wurde aus einem reinen Trommel- und Flötenzug ein moderner Spielmannszug mit einem hohen musikalischen Leistungsstand, der schon Orchestercharakter besitzt.

Am 30.05. nahmen wir an der Deutschen Meisterschaft aller Spielmanns- und Musikzüge in Osnabrück, für die wir uns während des Landesmusikfestes in Norderstedt qualifiziert haben. Wir erreichten in unserer Besetzungsgruppe den beachtlichen 9. Platz.

Die musikalische Ausbildung leitet Andrea Mergner; Vorsitzender ist seit 2010 Andreas Martens.

Nun laden wir alle Appener ein, am 8. September von 10:30 Uhr – 17:30 Uhr unser Jubiläum auf dem Sportgelände mitzufeiern. Wir versprechen Ihnen ein großartiges und außergewöhnliches Fest für die ganze Familie!

Kommen Sie und feiern Sie mit uns mit!

Eines der Highlights des Kuchenbuffets am 08.09: eine große Sahnetorte, gespendet von der ältesten Appenerin, Frau
Charlotte Heidenberger

Eine Burg mit hundert Lichtern, „errichtet“ von den Konfirmanden der St.
Johannes Kirchengemeinde Appen

Zeitungsartikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen